NEWS

An der Herausforderung wachsen

Krisensituationen kommen ohne Ankündigung und erfordern eine möglichst schnelle Reaktion – das haben uns die letzten Monate zu Genüge gezeigt. Mit der Herausforderung geht jedoch auch jede Menge Potenzial Hand in Hand. Das Konzept einer modularen Mikroklink der SEMODU AG ist ein Paradebeispiel dafür. Es wurde nun von der Initivative Deutschland – Land Der Ideen / Beyond Crisis ausgezeichnet. Wir freuen uns, einen so visionären Kunden in der Kommunikation für das Projekt unterstützen zu dürfen.

Zehn Tage für den Bau einer Klinik mit 1000 Patienten – das war in Deutschland bislang glücklicherweise nicht notwendig. Besonders das Gesundheitssystem muss jedoch in der Lage sein innerhalb kürzester Zeit die Versorgung von kranken bis schwerkranken Patienten zu garantieren. Sei es im Laufe der derzeitigen Pandemie oder in zukünftigen Krisensituationen.

Die SEMODU AG hat angesichts dieser aktuellen Brisanz mithilfe erfahrener Intensivärzte zwei Konzepte für sogenannte Mikrokliniken entwickelt, die dank modularer Bauweise innerhalb weniger Tage aufgebaut werden können. In Kombination mit der seriellen Vorfertigung ermöglicht diese Bauweise die Klinik an den Verlauf einer Krisensituation anzupassen und nach ihrem Einsatz schnell zurückzubauen, um sie bei Bedarf an anderen Standorten erneut einzusetzen. Das erste Klinikkonzept bietet Platz für 36 Patienten und 20 Mitarbeiter und kann wenn nötig erweitert werden. Es ist speziell auf die Anforderungen der Corona-Pandemie angepasst. Das heißt in der Praxis: Räume sind so organisiert, dass sich die Wege von Patienten, Personal und Material möglichst wenig kreuzen. Das zweite Konzept folgt dem gleichen Prinzip, ist jedoch für 20 Schwerkranke und 10 Mitarbeiter gedacht.

Die SEMODU AG darf sich nun über eine Auszeichnung für ihr eingereichtes Konzept von der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ freuen. Seit Jahre bietet diese eine Plattform für herausragende unternehmerische Erfolgsgeschichten. Um das aktuell freigesetzte Potenzial sichtbar zu machen und ein positives Signal an alle Ideengeber zurückzugeben, wurde das Projekt „Beyond Crisis“ ins Leben gerufen. Über 100 unterschiedliche Ideen wurden bisher eingereicht und machen deutlich: Es ist nicht die Zeit den Kopf in den Sand zu stecken.

Jasmin Krieg

public relations / content

krieg@echolot-pr.de
Fon +49.711.990 14-50